Vous êtes ici :

Was man in der Vendée sehen und tun kann: die unumgänglichen Sehenswürdigkeiten

Fünf Millionen Touristen kommen jedes Jahr durch die Vendée. Es ist das viertmeistbesuchte Departement Frankreichs. Und die Sehenswürdigkeit, die die meisten Menschen anzieht, ist der Puy du Fou. Aber kennen Sie auch die anderen meistbesuchten Orte in der Vendée?

Camping Vendée
Vivez des émotions uniques au Puy du Fou, 1er parc mondial,.

Der Puy du Fou, ein symbolträchtiger Park in der Vendée.

Wird er immer noch vorgestellt? Der zum besten Freizeitpark der Welt gewählte Puy du Fou befindet sich in der Nähe der Stadt Cholet. Der berühmteste Freizeitpark Frankreichs ist für seine atemberaubenden historischen Aufführungen bekannt und entführt die Besucher in die Vergangenheit, von der Antike bis ins 20.

Familien können grandiose Aufführungen erleben, in denen Ritter, Wikinger und andere faszinierende Epochen im Mittelpunkt stehen. Inmitten eines jahrhundertealten Waldes entdecken die Besucher auch nachgebaute Dörfer aus der damaligen Zeit.

La Cinéscénie, das größte Nachtspektakel der Welt.

Die Cinéscénie im Puy du Fou ist ein grandioses Nachtspektakel, das Spezialeffekte, Licht und Feuerwerk miteinander verbindet. Dieses immersive Geschichtsfresko erzählt die Geschichte der Vendée vom Mittelalter bis zum Zweiten Weltkrieg.

Was wissen Sie darüber? Die Cinéscénie im Puy du Fou wird durch das Engagement Tausender begeisterter Freiwilliger ermöglicht.

Camping Saint Jean de Monts

Die Insel Yeu, gegenüber von Saint Jean de Monts.

Ein Rucksack, Wanderschuhe… entdecken Sie die Insel Yeu, die am zweithäufigsten besuchte Sehenswürdigkeit der Vendée. Entdecken Sie von Fromentine oder Saint Gilles Croix de Vie aus diese wunderschöne Insel, das vom Meer umgebene Vieux-Château, den Grand-Phare, die Zitadelle und die Kirche Saint-Sauveur.

Die Insel Yeu ist mit einer Länge von 10 Kilometern und einer Breite von 4 Kilometern nicht sehr groß. Von April bis November gibt es einen Busservice des öffentlichen Nahverkehrs, der alle Sehenswürdigkeiten anfährt. Sie können vor Ort auch Fahrräder oder ein Auto mieten. Andere Transportmittel wie der kleine Zug und das Tuk-Tuk stehen Ihnen zur Verfügung.

Wir bieten den Ticketverkauf an der Rezeption mit günstigen Preisen an.

Saint-Jean-de-Monts : 9 plages, 8 km de bonheur balnéaire.
Camping Vendée
Le passage du Gois à Beauvoir sur Mer : route mythique reliant le continent et île de Noirmoutier

Die Passage du Gois

Dies ist einer der Orte, die Sie in der Vendée auf keinen Fall verpassen dürfen! Richtung Beauvoir-sur-Mer. Diese 4,2 km lange Überwasserstraße verbindet das Festland mit der Ile de Noirmoutier. Sie ist nur bei Ebbe zugänglich.

Beauvoirvoir ist bekannt für seine Gezeitenläufe mit den berühmten „foulées du gois“, für zahlreiche Durchfahrten der Tour de France und ist auch ein bekannter Ort für das Angeln zu Fuß. Mit gutem, zugelassenem Werkzeug bewaffnet und unter Beachtung der Größen und Mengen können Sie hier Venusmuscheln, Herzmuscheln und Strandschnecken fangen.

Was wissen Sie darüber? Drei Leuchtfeuer ermöglichen es unvorsichtigen Autofahrern, sich in Sicherheit zu bringen, wenn sie von der einsetzenden Flut überrascht werden.

Das bretonische Marschland der Vendée

Das „Maro“ genannte Gebiet ist ein geografisches Feuchtgebiet an der Atlantikküste der Vendée und der weiter nördlich gelegenen Loire Atlantique. Es ist ein außergewöhnlicher Ort für die Beobachtung und den Erhalt der Natur. Buchen Sie jetzt Ihr Kanu oder Fahrrad und entdecken Sie die Salzstraße, die ruhigen Gewässer des Sumpfes, eine reiche Flora und eine vielfältige Fauna.

Das Schloss der Abenteurer

Mit 100.000 Besuchern pro Jahr ist das Château des Aventuriers die viertmeistbesuchte Sehenswürdigkeit in der Vendée.

Camping Saint Jean de Monts

photo©simonbourcier.com, A. Lamoureux/Vendée Expansion, Les Vikings©Puy du Fou ©stéphane Audran